Medienberichte

Meh als gad Schüssä

Medienberichte

Unter diesem Slogan wird im Jahr 2019 im Kanton Appenzell Ausserrhoden wieder ein grosses Fest durchgeführt. Die Planungen für das 12. Kantonalschützenfest sind bereits im Gange. Das Organisations-Komitee tagte bereits zum zweiten Mal.

Nach dem letzten erfolgreichen Schützenfest welches im Jahr 2006 zur Austragung gelangte, ist die Zeit nun wieder reif für eine weitere Durchführung dieses Anlasses. Das OK ist in den Hauptfunktionen bereits komplett bestückt und hat seine Arbeit aufgenommen.

Dem OK-Präsident, Hansueli Reutegger, ist es ein grosses Anliegen nicht nur die Schützen für diesen Anlass begeistern zu können sondern auch die restliche Bevölkerung. Dieses Schützenfest soll unsere Region repräsentieren und allen Besuchern in guter Erinnerung bleiben.

Das OK stellt sich aus folgenden Personen zusammen: Hansueli Reutegger (OK- Präsident), Bruno Preisig (Vizepräsident), Heinz Rusch (Sekretariat), Paddy Gloor (Marketing, Sponsoring), Thomas Isler (Schiessbetrieb), Emil Weishaupt (verstorben am 20.4.2018) (Finanzen), Werner Preisig (Logistik, Infrastruktur), Dunja Gloor (Wirtschaft, Personelles) und Christoph Preisig (Medien).

Meh als gad Schüssä

hinten v.l.n.r.: Christoph Preisig, Werner Preisig, Hansueli Reutegger, Paddy Gloor, Thomas Isler Vorne v.l.n.r Bruno Preisig, Heinz Rusch, Dunja Gloor, Emil Weishaupt (t)